Herausforderungen für den Gesetzgeber bei der Anpassung des Erbschaftsteuerrechts an das Urteil des BVerfG vom 17.12.2014

Die gesetzliche Neuregelung der Erbschaft-/Schenkungsteuer ist eines der zentralen Themen dieses Jahres für Familienunternehmen und Unternehmerfamilien. Wie Sie sicher wissen, ist diese Neuordnung durch die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 17. Dezember 2014 notwendig geworden. Nachdem diese Entscheidung von Familienunternehmen zunächst durchaus positiv bewertet worden ist, mehren sich inzwischen die Anzeichen, dass die Neuregelung des Erbschaftsteuergesetzes gerade für größere Unternehmen mit erheblichen Nachteilen gegenüber dem bisherigen Verschonungskonzept verbunden sein könnte. 

Vor diesem Hintergrund freuen wir uns, dass Herr Prof. Dr. Karl-Georg Loritz eine Bewertung der gesetzlichen Gestaltungsspielräume in seinem Gastbeitrag vornimmt. Herr Loritz ist nicht nur seit Jahrzehnten ein profunder Kenner des Erbschaftsteuerrechts, sondern hat auch praktische Erfahrung bei der Beratung von Unternehmen. Wir wünschen daher eine anregende Lektüre.


Den Artikel in voller Länge erhalten Mitglieder des Fördervereins im internen Bereich.

© 2012—2013 Forschungsstelle für Familienunternehmen der Universität Bayreuth.
Design by FJT 2011. Joomla 1.7 templates.